Dieser Blog ist umgezogen!
Er ist nun zu finden unter http://www.gustoaroma.at!

Donnerstag, 1. April 2010

In Gewürzöl gebratene Okraschoten

Da ich hiervon noch einige Okraschoten übrig hatte und die aber heute verwerten wollte, suchte ich noch ein äthiopisches Gericht mit Okras und stieß auf das hier. Hmmm die werden total knackig und toll gewürzt! Da sie nur schnell im heißen Gewürzöl gebraten wurden, hatten sie auch keine Möglichkeit schleimig zu werden. Kann ich mir auch toll als Beilage zu Fisch oder Geflügel vorstellen! Bei mir gab´s Spinat mit Eiern und selbstgemachten Frischkäse dazu. Leckere Kombination!! :-)


 Zutaten (für 4 Personen):
  • 400 g Okraschoten, frisch
  • 125 ml Öl
  • 1 TL gelbe Senfkörner
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 1 TK Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 Stange Zimt
  • 2-4 rote Chilis (je nach Geschmack)
  • 4 Knoblauchzehen
Zubereitung:

Die Stengel der Okras kürzen aber die Stielansätze nicht entfernen, damit sich die Okras beim Braten nicht mit Fett vollsaugen. Danach gut waschen und trocknen lassen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die ganzen Gewürze, die längs aufgeschlitzten Chilischoten und die halbierten Knoblauchzehen hineingeben und 1-2 Min. kräftig braten.
Dann portionsweise die Okraschoten hineingeben und solange unter gelegentlichem Schwenken braten, bis sie leicht Farbe annehmen. Dabei den Knoblauch und Chilischoten aus dem Öl entfernen, bevor sie zu dunkel werden.

Okraportion herausnehmen und auf Küchenpapiere abtropfen lassen. Danach die restlichen Okras im Öl braten.

Durch das Braten in Öl bleiben die Okras knackig und werden nicht schleimig, wie wenn sie unter Wasserzugabe gedünstet werden!

Kommentare:

  1. ich hab in meinem leben noch nicht mal ne lebende echte okraschote gesehen und DU hast sowas mal wieder raffiniert verwerdet!! :) vom naschmarkt???

    AntwortenLöschen
  2. :-) Nee, vom Asia-Shop :-)Sind total lecker und 1 Packung hat gerade mal 1 Euro gekostet!! ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails