Dieser Blog ist umgezogen!
Er ist nun zu finden unter http://www.gustoaroma.at!

Montag, 26. April 2010

Amerikanische Cowboy - Pizza

"Welche Zutaten gehören auf deine Lieblingspizza?" Mit dieser Frage hat Jan aufgerufen, einen Blogpost zu erstellen. Das will ich mir auf keinen Fall entgehen lassen, da es einen Pizzastein zu gewinnen gibt! 

Eigentlich finde ich alle Pizzen lecker, die hauchdünnen knusprigen Böden der Italiener mit Tomatensauce, Frutti di Mare und Mozarella, oder auch die türkische schiffchenförmige Variante mit scharfem Hackfleisch und Pinienkernen, aber meine  absoluten Lieblingspizza ist die nach amerikanischer Art mit einem Belag , der den Italienern den Atem stocken lassen würde! :-)

Vor 9 Jahren war ich einige Wochen im Westen der USA unterwegs, und obwohl das zugegeben schon etwas lange her ist, erinnere ich mich noch genau an die großen Kinderaugen von meinem Bruder und von mir, als wir dort das erste Mal Pizza gegessen haben. Was es da für Sachen gab!! Von Pommes und Grillhähnchen bis über ein ganzes Spiegelei und Bohnen auf der Pizza gab es die verrücktesten Dinge. Ich glaube, in dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es nichts, das man nicht auf eine Pizza packen würde - sogar Bratkartoffeln landen da auf der Pizza!! Seitdem liebe ich diese Pizzen, und mache meine gerne nach Cowboy-Art, sprich ich belege sie mit allem was das Cowboyherz begehrt, nämlich mit einer Kombination aus:

Tomatensauce, Speckstreifen, kross angebratenem Hühnchenfleisch oder Hackfleisch, einer Handvoll Pommes Frittes und - damit auch ein bisschen Gemüse ins Spiel kommt - roten Zwiebelringen und einer gehackten roten Paprikaschote. Über den Belag verteile ich dann noch würzige Barbecue-Sauce, und über alles kommt dann eine ordentliche Portion Käse

In den meisten Restaurants und auch Rezepten gehen solche deftigen  Zutaten mit dem dicken fluffigen Boden amerikanischer Art einher, ich bevorzuge aber den knusprigen Boden der Italiener - eine wahre Fusionspizza also :-)

Da wir jetzt wieder so richtig Lust auf diese Pizza bekommen haben, gab´s die auch heute Abend - mhmhmm! So bereite ich den Pizzateig immer zu:




Zutaten (für 1 Blech):
  • 400 g Mehl
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 1/2 TL Zucker
Zubereitung:

Aus allen Zutaten und ca. 350 ml lauwarmen Wasser einen elastischen Teig kneten und mindestens 30 Minuten aufgehen lassen. Nochmals kneten, und mit dem Nudelholz ca. 0,8 bis 1 cm hoch und eckig ausrollen. Das Backrohr auf 240 Grad aufheizen. Die Pizza mit Tomatensauce, Zutaten nach Wahl und Käse belegen. Dann das heiße (! Vorsicht) Blech herausnehmen, ein Backpapier drauflegen und darauf den Teig. Auf der untersten Schiene ca. 10 - 15 Minuten backen. Dadurch, dass es auf der untersten Schiene gebacken wird, ist der Boden schön knusprig und der Belag nicht zu braun!


Kommentare:

Related Posts with Thumbnails