Dieser Blog ist umgezogen!
Er ist nun zu finden unter http://www.gustoaroma.at!

Mittwoch, 21. April 2010

Hühnernuggets im scharfem Reisgebäck-Mantel

Dieses Rezept wollte ich schon lange einmal bloggen, jetzt ist es soweit! :) Eine perfekte Resteverwertung für eine aufgerissene Packung von scharfem asiatischem Reisgebäck, welches es im Asia-Shop zu kaufen gibt. Ich liebe diese Snacks, aber eine ganze Packung auf einmal essen - das geht einfach nicht, und schon nach ein paar Tagen sind sie nicht mehr so knackig. Darum kommen sie bei mir in die Panade von Hühnernuggets, das Fleisch wird wunderbar zart und saftig, und die Panade schön aromatisch und einfach lecker :)

Zutaten (für 2 Personen):

  • 250 g Hühnerbrust, in gröbere Würfel geschnitten
  • Salz und Pfeffer
  • eine Handvoll Mehl
  • eine halbe Handvoll Semmelbrösel
  • ein Ei, versprudelt
  • ca. 1/4 Packung Packung scharfes Reisgebäck
  • Öl zum Frittieren
Zubereitung:

Die Fritteuse auf 175 Grad vorheizen. Das Reisgebäck grob zerkrümeln und mit den Semmelbröseln mischen. Die Hühnerstücke salzen und pfeffern, im Mehl wenden, dann im Ei und zuletzt in der Reisgebäckmischung. Frittieren, bis es goldbraun ist. Etwas abtropfen lassen und mit Pommes Frittes oder Reis servieren. Dazu passt eine pikante Sauce, z.B. ein Chili-Limetten-Dip.

Kommentare:

  1. mmmmhhhh, ist ja tausend mal besser als alles fried chicken fast food in der welt...

    AntwortenLöschen
  2. also die warn echt hammer gut!! nie mehr Chicken Mc Nuggets - ab jetzt gibts nur mehr Bienchen's scharfe Chicken Nuggets :D

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails