Dieser Blog ist umgezogen!
Er ist nun zu finden unter http://www.gustoaroma.at!

Dienstag, 22. Juni 2010

Lachs in Zimt-Sesam-Kruste mit scharfem Mango-Kräuter-Salat

Ohhh war das lecker! Eigentlich war dieses orientalisch angehauchte Rezept ja für Thunfisch gedacht, aber gerade gestern gab´s bei unserem Fischhändler keinen mehr, und so beschlossen wir spontan auf Lachs umzusteigen.
Dieser wird mit einer Zimt-Pfeffer-Salz-Mischung eingerieben und mit geröstetem schwarzen und weißem Sesam bestreut. Nun wird er im Dämpfkorb dampfgegart, und bleibt dadurch wunderbar saftig und super aromatisch - dazu die Zimt-Sesamnote, ein Gedicht!!
Nebenbei macht man einen tollen Salat aus Mangostücken, Paprikastücken, einer Schalotte, Chilischoten und frischen Koriander-, und Minzeblättern. Mit einem Dressing aus Balsamico und Olivenöl mariniert passt es super zum Fisch und schmeckt einfach herrlich erfrischend durch die Minze und schön fruchtig durch die Mango. Dazu gab´s bei uns Coucous!

Zutaten (für 4 Personen):
  • 2 große Lachsfilets (je ca. 300 Gramm)
  • 1 EL Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL schwarzer Sesam, geröstet
  • 2 EL weißer Sesam, geröstet
  • 1 Mango, reif
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Chilischote
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 1/2 Bund Minze
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 4 EL Olivenöl
  • abgeriebene Schale einer Bio-Orange
Zubereitung:

Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte fein hacken. Minze und Koriander ebenfalls hacken. Die Paprika fein würfeln. Die Chili entkernen und sehr fein würfeln.
Eine Prise Salz, Orangenschale, Balsamico und Olivenöl zu einer Marinade verrühren.Alle Zutaten zu einem Salat vermischen und ca. 30 Minuten einziehen lassen.

Salz und Pfeffer mit dem Zimt mischen und auf einen Teller geben. Beide Sesamsorten mischen und auf einen Teller geben. Den Lachs in der Gewürzmischung wälzen, damit er davon überzogen ist. Anschließend etwas mit Wasser befeuchten und im Sesam wälzen. Der Sesam muss am Fisch haften!

Den Lachs in einen mit Backpapier ausgelegten Dämpfkorb legen und über einen Topf mit kochendem Wasser setzen. Geschlossen ca. 10-15 Minuten dampfgaren; ich liebe es, wenn er in der Mitte noch roh ist (wir kaufen deshalb auch immer Sushi-Qualität)! Jedes Filet einmal quer durchschneiden, auf 4 Teller verteilen. Mit dem Salat anrichten.

Kommentare:

  1. ohne mist! ich kenn das rezept. wo hast du das her?? :) ich habs vergessen :D

    AntwortenLöschen
  2. Von Chefkoch :) Da wars aber mit thunfisch! :D

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails