Dieser Blog ist umgezogen!
Er ist nun zu finden unter http://www.gustoaroma.at!

Sonntag, 16. Mai 2010

Serviettenknödel

Dieses Rezept habe ich schon oft gemacht, und mich begeistert der leckere Geschmack jedes Mal aufs Neue :) Es stammt - soweit ich mich erinnern kann - aus Plachuttas "Gute Küche". Nachdem man Eier mit Salz und Milch aufgeschlagen hat, brät man klein gehackte Zwiebel in Butter glasig an und vermischt sie mit der Eimischung. Gewürzt wird jetzt noch mit gehackter Petersilie. Nun mischt man Semmelwürfel unter, knetet die Mischung gut durch und lässt alles eine Stunde rasten. Mit Butter bepinselt man ein großes Stück Alufolie, formt den Teig etwa 6 cm dick und rollt dies ein. Mit einer weiteren Schicht Folie gut verpackt schwimmt das Röllchen noch 40 Minuten in wallendem Wasser, ehe man sie aufschneiden kann. Eine super Beilage zu deftigen Fleischgerichten!

Zutaten (für je 2-3 Stück pro Person):
  • 250 g Semmelwürfel
  • 60 g Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 70 g Butter plus Butter zum Fetten der Alufolie
  • 2 EL fein gehackte Petersilie
  • Salz
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • Alufolie
Zubereitung:

Eier, Milch und Salz verschlagen. Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Etwas abkühlen lassen, unter das Eigemisch mengen. Petersilie unterheben. Semmelwürfel untermischen, gut durchkneten und eine Stunde rasten lassen.

Ein großes Stück Alufolie mit Butter bepinseln. Die Masse mit feuchten Händen zu einer ca. 6 cm dicken Rolle formen und auf das Stück Folie setzen. Wie ein Zuckerl einwickeln, die Enden links und rechts abdrehen. Mit einem weiteren Stück Folie umwickeln, sodass kein Wasser hineinkommen kann. Wer keinen Riesentopf zur Hand hat, macht besser 2 kleinere Rollen (die benötigen dann etwas weniger Garungszeit).
In einem großen breiten Topf Wasser aufkochen lassen, Rolle(n) einlegen und schwach wallend 40 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen, öfnnen und in Scheiben schneiden.

Kommentare:

  1. die sind doch bestimmt mit dem tollen österreichischen knödelbrotmehl gemacht oder? sowas gibts hier niiiiicht!! :/

    AntwortenLöschen
  2. Ja :-) Aber wenn ich dich besuchen komm nehm ich eine Packung mit für dich!! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach, hab ich ganz vergessen, dieses Knödelbrotmehl heißt hier einfach Semmelwürfel :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails