Dieser Blog ist umgezogen!
Er ist nun zu finden unter http://www.gustoaroma.at!

Sonntag, 2. Mai 2010

Geschüttelter Herrenkuchen mit Schwips

Da ich nach einer Wandertour ein wirklich schnelles Rezept für einen Schoko-Kuchen suchte, dachte ich mir, ich probiere dieses Rezept aus dem Internet mal aus. Aus Zartbitter-Kuvertüre, Butter, Mehl, Eiern, starkem Kaffe und Rum oder Whiskey bereitet man einen blitzschnellen Teig zu, der dann in einer Kastenform etwa 40 Minuten gebacken wird. Mir kam der Teig aber etwas gar flüssig vor und ich gab noch eine zusätzliche Hand voll Mehl hinzu. Auch hat der Kuchen bei mir etwas länger als 40 Minuten gebraucht, eher an die 50 Minuten - dafür war er schön schokoladig und saftig, und da ich mich für die Whiskey-Variante entschieden hatte, schön angeschwipst :-) Wer keinen eher herausstechenden Alkoholgeschmack im Kuchen haben möchte, sollte die Menge von 50 ml besser minimieren! ;-)

Zutaten:
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g Butter
  • 200 g Mehl (ich benötigte etwas mehr davon)
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 150 ml starker Kaffee
  • 50 ml Whiskey oder Rum
  • 50 g geraspelte Zartbitterschokolade
  • Butter und Mehl für die Form
Zubereitung:

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Kuvertüre grob zerkleinern, mit der Butter in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze geschmeidig rühren. Mehl mit Backpulver mischen, mit Zucker und Vanillezucker in einen Schüttelbecher oder verschließbare Schüssel mit mindestens 1 Liter Fassungsvermögen geben. Eier, Kaffee, Whisky oder Rum, Kuvertüremasse und Raspelschokolade hinzufügen. Alles gut schütteln (evtl. nochmals mit einem Schneebesen durchrühren). Den Teig in eine gefettete, gemehlte Kastenform füllen und auf dem Rost in den Backofen schieben. Ca. 40 Minuten backen - Stäbchenprobe machen.

Kommentare:

  1. Das ist einer meiner Standardkuchen, wenn's schnell gehen muss. :-)

    Das Original ist aus einem Dr. Oetker Buch, s. hier.

    AntwortenLöschen
  2. Aha, ein Dr. Oetker-Originalrezept also was ich da im Internet gefunden habe :-) Vielleicht schaffe ich mir dieses Kochbuch an, denn so schnelle Kuchen sind ja wirklich was tolles wenn´s mal schnell gehen muss oder man keine Lst mehr hat mit müden Beinen in der Küche herumzuwerkeln ;-) Danke für die Info! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails