Dieser Blog ist umgezogen!
Er ist nun zu finden unter http://www.gustoaroma.at!

Sonntag, 2. Mai 2010

California - Rolls mit Gurke und Karotte

Ich finde diese California-Rolls total spitze, denn sie sehen nicht nur extratoll aus, nein sie schmecken auch noch superlecker dank dem gerösteten Sesam! Eigentlich sind diese Rollen normale Maki, nur eben inside-out, sprich, das Algenblatt ist innen, der Reis außen. Zusätzlich wälzt man die Rollen dann noch in geröstetem Sesam. Einfach genial! ;-)

Zutaten (für 4 Personen):
  • 1 Grundrezept fertig zubereiteten Sushi-Reis
  • 1/2 große Salatgurke, in dünne Streifen geschnitten
  • 2 Karotten, in dünne Streifen geschnitten
  • eine kleine Handvoll schwarzer und weiße Sesamkörner, gemischt
  • Wasabi-Paste
  • Sojasauce und eingelegter Ingwer zum Servieren
  • 1 Packung Nori-Blätter
Zubereitung:

Sesamkörner in eine Pfanne geben und ohne Öl anrösten, bis sie duften. Eine Bambusmatte auf die Arbeitsfläche legen und in Frischhaltefolie einschlagen. Ein Noriblatt in der Mitte falten und auseinander brechen.
Die Hände in kaltes Essigwasser tauchen, damit der Reis nicht daran klebt. Eine Handvoll Reis nehmen und einen länglichen Block formen.
Den Reis in die Mitte des Noriblattes legen und mit den Fingerspitzen gleichmäßig darauf verteilen. Das Noriblatt auf den Reis legen und hauchdünn mit Wasabi-Paste bestreichen.
Die Gurken,-  und die Gurkenstreifen in die Mitte des Noriblattes geben.
Die Bambusmatte anheben und die Füllung notfalls festhalten. Mit dem Aufrollen beginnen. Die Rolle leicht zusammendrücken und mit sanftem Druck rollen. Aufpassen, dass die Folie nicht in die Rolle gelangt!
Die Matte wieder auseinander rollen und vorsichtig in den Sesamkörnern wälzen. Die Rollen mit dem Messer halbieren.
Die Klinge nach jedem Schnitt mit etwas Essigwasser befeuchten. Beide Rollenhälften hintereinander legen und zweimal so durchschneiden, dass 6 gleichgroße Stücke entstehen. Auf einem Teller anrichten und mit Sojasauce und eingelegtem Ingwer servieren.

Kommentare:

  1. Die sehen wirklich extratoll aus auf blauem Hintergrund!!

    AntwortenLöschen
  2. jaja... der arbeitsaufwand für die fotos und das schöne anrichten is scho fast größer als der vom kochen *g*
    vielleicht sollt ich die spiegelreflex-cam doch noch ned verkaufen... :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails