Dieser Blog ist umgezogen!
Er ist nun zu finden unter http://www.gustoaroma.at!

Donnerstag, 1. Juli 2010

Basilikum-Eis

Basilikum im Eis - das konnte ich mir gar nicht vorstellen,war aber total gespannt auf das Ergebnis :-) Nachdem man einen Haufen frischer Basilikumblätter mit Sahne püriert hat, kocht man die Mischung einmal kurz auf. Nun schlägt man Eigelbe mit Zucker im heißen Wasserbad dick auf und rührt die Sahne unter, bis alles eingedickt ist. Suuuperlecker, eine wahre Geschmacksexplosion im Mund!! Ab jetzt eines meiner Lieblings-Eissorten! Und dazu ein paar frische Erdbeeren, wir waren echt begeistert! ;-)

Zutaten (für 2 Personen):
  • 8 Stängel Basilikum, nur die Blätter davon
  • 250 ml Sahne
  • 3 EL Zucker
  • 3 Eigelbe
Zubereitung:

Die Basilikumblätter mit der Sahne fein pürieren und durch ein Sieb streichen (diesen Schritt habe ich ausgelassen, da mich die paar feinen Pünktchen im Eis nicht stören, im Gegenteil). Nun einmal kurz aufkochen, und sofort von der Kochstelle ziehen.
Die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel mischen und über einen Topf mit leicht wallendem Wasser setzen. Bei mittlerer Hitze dickschaumi-cremig rühren, dann die Basilikum-Sahne einrühren und immer weiter rühren, bis die Masse dicklich ist, das dauert ein wenig. Nur nicht kochen lassen, dann gerinnt es. Abkühlen lassen und in die vorgekühlte Eismaschine füllen. Ca. 20 Minuten rühren lassen, und am besten mit Erdbeeren genießen.

Kommentare:

  1. war ur lecka, also diese eiskreationen sind schon fantastisch - was haben wir nur ohne unser maschinchen gemacht ;-)

    und das nächste must have sind auf jedenfall die erdbeeren mit balsamico!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails